Ausschreibung für den 17. Gorch-Fock-Lauf 2022

Termin: 19. Juni 2022

Vereinsadresse:

Gorch-Fock Lauf e.V. c/o Inga Bernsau
Gökerstraße 77
26384 Wilhelmshaven
Telefon: 04421-7782201
E-Mail: info@gorch-fock-lauf.de

Konzept:

Der 17. Gorch-Fock-Lauf wird unter dem Motto "All you can run" als eine Hybridlösung stattfinden. Bei der Ausrichtung liegt das Hauptaugenmerk auf einer echten Laufveranstaltung vor Ort. Hier wird mit einem getrennten Start- und Zielbereich zwischen 8 und 14 Uhr ein 5 km Rundkurs freigegeben.

Außerdem gibt es für 600 LäuferInnen die Möglichkeit, online zu starten.

Anmeldungen zum Lauf:

Die Online-Anmeldung ist geöffnet:  (zur Anmeldung)
Wenn Sie Unterstützung bei der Online-Anmeldung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail!

Achtung: Nur bezahlte Anmeldungen über Race Results sind gültig.

Mit der Anmeldung erklären Sie, dass Sie gesund sind und ausreichend für den Lauf trainiert haben und keine ärztlichen Bedenken bestehen. Nutzen Sie dazu auch gerne den vom DLV empfohlenen PAPS Test um sicher zu gehen.

https://www.paps-test.de/

Für eine Mannschaftswertung (Schüler und Vereinswettbewerb und alle anderen Starter) muss bei der Einzelanmeldung im Feld „Verein“ ein einheitlicher Name eingetragen werden.

Veranstaltungsnummer:

22V09900019200000

Vor-Ort-Lauf und Online-Lauf 2022

Insgesamt gibt es zwei Lauf-Varianten:

1. Vor-Ort -Lauf

Insgesamt 1200 LäuferInnen haben beim 17. Gorch-Fock-Lauf die Möglichkeit, auf verschiedenen Streckenlängen einen Vor-Ort-Lauf mit Start- und Zielbereich, Läuferbogen, Moderation und Zeitnahme zu erleben.  Die Startnummern mit Zeitmess-Chip werden rechtzeitig vor dem Lauf per Post zugesandt. Die Medaillen und Zielbeutel werden an alle Finisher im Ziel übergeben.

2. Online-Gorch-Fock Lauf 2022

Für 600 LäuferInnen gibt die Möglichkeit, den Lauf wo auch immer virtuell zu bestreiten. Ein Link zum Hochladen der Ergebnisse wird in der Woche vor dem Lauf per Mail zugesandt. Die Startnummern werden im Zuge der Anmeldebestätigung als PDF zum selber ausdrucken zur Verfügung gestellt und die Medaillen an alle Finisher nach dem Lauf per Post versendet.

 

Sparda-Bank-Vereins- und Schullauf

Im Rahmen des Vereins- und Schullaufs haben Sportvereine und Schulen der Region die Möglichkeit, an einem Jugend-Sportvereinswettbewerb teilzunehmen. Dabei können sie wählen, ob sie die 1,5 km Laufstrecke im Rahmen des Vor-Ort-Laufs am Pumpwerk oder auf dem eigenen Gelände veranstalten möchten. Nur die vor Ort gelaufenen Zeiten werden bei der Wettkampfwertung berücksichtigt. Selbst genommene Zeiten an einem anderen Veranstaltungsort nicht.

Sportvereine und Schulen der Region bekommen die Möglichkeit, einen Teil der Lauf-Plätze (250 Plätze) zu ermäßigten Preisen für den Sparda-Bank-Vereins- und Schullauf zu buchen und damit gleichzeitig an der Durchführung eines Jugend-Sportvereinswettbewerbs nach Beteiligungsquote teilzunehmen.

Insgesamt können fünf Vereinen/Schulen wieder Geldpreise (insgesamt 4000 Euro) für die Vereinskasse oder Schul-Fördervereinskasse erlaufen. Außerdem können die Vereine/Schulen mit Unterstützung der Sparda-Bank für jeden Läufer die Plätze online zum ermäßigten Preis von 5,50 Euro bzw. ab dem 1. Mai von 6,50.- Euro buchen. In die Wertung kommen alle Vereine/Schulen, die als eine Gruppe von mindestens fünf Läufern bzw. Läuferinnen teilnehmen. Weitere Voraussetzung: Der Vereinssitz ist in der Region Wilhelmshaven, Friesland oder Wittmund.

Für den Sparda-Bank-Vereins- und Schullauf Vereinswettbewerb wird der Goch-Fock-Lauf e.V. eng mit den teilnehmenden Vereinen zusammenarbeiten und Material für den eigenen Zieleinlauf zur Verfügung stellen. Die Unterstützung der Sparda-Bank sollte auch von den Vereinen kommuniziert werden.

 

Auswirkungen möglicher behördlicher Einschränkungen aufgrund der Pandemie:

Szenario A) reduzierte Teilnehmerzahl „Vor-Ort-Lauf“ wegen Pandemie

Sollte der Vor-Ort-Lauf wegen behördlicher Auflagen oder Anordnung – insbesondere auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes – nur mit einer begrenzten Teilnehmerzahl (z. B. bei Warnstufe 3/Winterruhe 500 LäuferInnen) veranstaltet werden dürfen, wird nach der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen entschieden. Die frühen AnmelderInnen sind dann bis zu der zugelassenen Läuferzahl automatisch für den realen Lauf angemeldet. Für alle anderen findet der gesamte Gorch-Fock-Lauf 2022 dann virtuell statt. Sollte dieser Fall eintreten, so wird der Veranstalter die gemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeitnah per E-Mail darüber informieren und zeitnah auf der Webseite und den sozialen Medien entsprechende Hinweise veröffentlichen.

Szenario B) Absage „Vor-Ort-Lauf“ wegen Pandemie

Falls der Vor-Ort-Lauf wegen behördlicher Auflagen oder Anordnung – insbesondere auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes – nicht real veranstaltet werden darf, findet der gesamte Gorch-Fock-Lauf 2022 virtuell statt. Sollte dieser Fall eintreten, so wird der Veranstalter die gemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeitnah per E-Mail darüber informieren und zeitnah auf der Webseite und den sozialen Medien entsprechende Hinweise veröffentlichen.

Bei Szenario A und B werden alle betroffenen Lauf-Startplätze des Vor-Ort-Laufs automatisch für die virtuelle Veranstaltung übernommen. Optional erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, den Startplatz kostenfrei auf das kommende Jahr zu übertragen. Für die Übertragung des Laufs auf 2023 fällt ggf. eine Bearbeitungsgebühr an.

Distanzen, Startzeiten, Startgebühren & Co.

Strecke/Streckenlängen/Rundenlänge

Die Strecke ist nicht DLV-vermessen, sondern mit mehreren GPS-Uhren. Die Strecke wird auf der Webseite zum Download zur Verfügung gestellt gezeigt Sie wird ausgeschildert und von Streckenposten gesichert.

  • Die Strecken sind nicht offiziell vermessen. Es handelt sich um mit GPS-Uhren vermessene Strecken
  • Nur Läufe auf der festgelegten und ausgeschilderten Strecke führen zu einer Zeitnahme
  • Soweit erlaubt, gibt es auf der Strecke mehrere Getränkeversorgungsstationen. Das Wasser wird dabei nicht angereicht, sondern muss selbst gegriffen werden.
  • Jeder ist auf der Strecke selbst dafür verantwortlich, sich an die zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln und Straßenverkehrsordnung zu halten
  • Die Teilnahme am Virtuellen 5 km-Lauf  oder mehr und am Vor-Ort- 5-km Lauf oder mehr  ist  laut deutscher Leichtatlethik Verordnung DLO ab U16  ( 2022 = Jahrgang 2008 und älter) möglich.  Für die Altersklassen  U10 - U16 (2022 = Jahrgang 2014  - 2009) gibt es den gesonderten Sparda-Bank Vereins- und Schullauf

Startzeiten:

Marathon-LäuferInnen: ab 9 Uhr
Halbmarathon-LäuferInnen: ab 9 Uhr
10-Kilometer LäuferInnen: ab 9.30 Uhr

5 Kilometer-LäuferInnen: ab 10 Uhr

1,5 Kilometer Sparda-Bank Vereins- und Schullauf:

WK U10: 12 Uhr

MK U10: 12.15 Uhr

WK U12: 12.30 Uhr

MK U12: 12.45 Uhr

WK U14+U16: 13 Uhr

MK U14+U16: 13.15 Uhr

 

Startzeit Online-Lauf:

  • Start am 19. Juni 2021 zwischen 0:01 Uhr und 23:59 Uhr.
  • Ort: Frei wählbar
  • Distanz: frei wählbar (mindestens 5 km bis Marathon)

Die Strecke muss per Garmin, Runtastic o. ä. aufgezeichnet werden. Die gelaufene Distanz wird zusammen mit einem Foto der Startnummer in einem Link hochgeladen, um diese zu dokumentieren. Der Link wird rechtzeitig vor dem Lauf per Mail zugesandt. Jede/r TeilnehmerIn der virtuellen Läufe bekommt im Anschluss eine Medaille.

Es wird eine Teilnehmerliste nach Distanz erstellt. Die Distanzen orientieren sich an den Gorch-Fock-Lauf Distanzen 5 km, 10 km, HM, Marathon.

Startgeld pro Person:

Online-Lauf
Distanz frei wählbar Bis 30. April: 13,- Euro Ab 1. Mai: 18,- Euro
Anmeldeschluss: 17. Juni 2022
Vor-Ort-Lauf
5-km Lauf bis 30. April: 10,- Euro Ab 1. Mai: 15,- Euro
10-km Lauf bis 30. April: 15,- Euro Ab 1. Mai: 20,- Euro
HM bis 30. April: 20,- Euro Ab 1. Mai: 30,- Euro
Marathon bis 30. April: 30,- Euro Ab 1. Mai: 40,- Euro
Sparda-Bank Vereins- und Schullauf bis 30. April: 5,50 Euro Ab 1. Mai: 6,50 Euro
Anmeldeschluss: 29. Mai 2022

Verantwortlich: Race Result, Sportservice Hamburg GbR (www.raceresult.com)

Zeitnahme: Die Zeitnahme beim Vor-Ort-Lauf der erfolgt per Chip in der zugesandten Startnummer, Nettozeitnahme

Siegerehrung: Keine Siegerehrung

Auszeichnungen: Alle Finisher erhalten eine Medaille.

Es gib eine Altersklassenwertung (m/w) für alle Distanzen.
Die  jeweils drei schnellsten LäuferInnen auf allen Strecken (m/w) bzw. der längsten Distanz (m/w) des Vor-Ort-Laufs bekommen eine besondere Auszeichnung (z. B. Pokal). Diese werden per Post zugesandt. Die „Siegerehrung“ erfolgt auf der Webseite und den Social Media-Kanälen des Gorch-Fock-Lauf e.V. Personalisierte Urkunden für den Vor-Ort Lauf und den Online-Lauf stehen nach der Veranstaltung zeitnah als Download bereit

Ökumenischer Läufergottesdienst: Es findet kein Läufergottesdienst statt.

Pasta-Party: Es findet keine Pasta-Party statt.

Toiletten: Soweit dies erlaubt ist, werden im Start/Zielbereich und auf der Strecke ausreichend mobile Toiletten zur Verfügung gestellt.

Umkleiden/Duschen: Es gibt keine Umkleiden/Duschen

Streckenverpflegung: Jeder Teilnehmer kann für die Getränkeversorgung (Trinkrucksack/Trinkflaschen) auf der Strecke sorgen bzw. kann (sofern dies erlaubt ist) die Trinkversorgung an der Strecke nutzen.

Ergebnislisten:

Die Ergebnislisten sind zeitnah nach dem Lauf unter www.gorch-fock-lauf.de und www.raceresult.de einsehbar.

Startunterlagen

Startnummernausgabe:

  • Startnummern für den Onlinelauf sind als Download über das Anmeldeportal als PDF ausdruckbar.
  • Startnummern mit Zeitmessungs-Chip für den Vor-Ort-Lauf werden rechtzeitig vor dem Lauf per Post zugesandt.

Es gibt keine Startunterlagenausgabe vor Ort.
Für ggf. auf dem Postweg verschollene Startnummern werden am Veranstaltungstag Ersatz-Startnummern bereitgehalten.

Rechtliche Hinweise/Datenschutz

Besondere Informationen bzgl. der Covid 19 Pandemie

Nachdem im Herbst 2021 mehrere große Stadtläufe (u. a. der Berlin Marathon2021) unter Beachtung besonderer Spielregeln trotz Pandemie mit vielen TeilnehmerInnen stattfinden konnte, gehen wir davon aus, dass auch der Gorch-Fock-Lauf (GFL) 2022 unter Berücksichtigung des Basiskonzept und Positionspapiers des NLV stattfinden wird. Wir sind optimistisch, dass im Sommer wieder Veranstaltungen mit mehr als 500 TeilnehmerInnen unter 2G stattfinden werden. Ein eigenes Hygienekonzept für den GFL 2022 wurde entwickelt und beim Gesundheitsamt Wilhelmshaven eingereicht.

Der Gorch-Fock-Lauf findet gemäß den zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona Regeln des Landes Niedersachsen statt. Gleichzeig verfolgt der Gorch-Fock-Lauf e.V. freiwillig das Konzept des fakultativen 2G Konzepts. Dies bedeutet, dass ausschließlich vollständig geimpfte oder genesene Personen (innerhalb von einem bis drei Monaten nach Infektion) teilnehmen können. Wegen der genauen Datenerfassung ist nur eine Einzelanmeldung möglich. Im Start und Zielbereich muss nach aktueller Situation (Februar 2022) eine FFP2 Maske getragen werden.

Einverständniserklärung zur Anmeldung

Sie erklären sich mit der Anmeldung einverstanden, dass die in der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten und die im Zusammenhang mit dem Gorch-Fock-Lauf gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Online, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch Ihrerseits genutzt und veröffentlicht sowie an die Sponsoren und Partner der Veranstaltung weitergegeben werden dürfen.

Weiterhin erklären Sie sich mit der Anmeldung einverstanden, dass die von Ihnen beim Gorch-Fock-Lauf erzielten Laufergebnisse (Ziel- und Zwischenzeiten in Stunden, Minuten, Sekunden) zusammen mit Ihrem Vor- und Nachnamen sowie Ihrem Geburtsjahr, Ihrer Vereinszugehörigkeit und/oder Ihrem Wohnort auf der Homepage des Gorch-Fock-Lauf veröffentlicht und an den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) sowie die Presse weitergegeben werden darf. Der DLV wird diese personenbezogenen Daten ausschließlich zum Erstellen von Bestenlisten verwenden.

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Haftungsausschluss

Es gelten die DLV-Bestimmungen. Für Unfälle, Diebstähle, gesundheitliche und sonstige Schäden übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen. Mit der Anmeldung stimmen Sie dem Haftungsausschluss zu.

Die Veranstaltung findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Sollte der Veranstalter jedoch aufgrund höherer Gewalt oder entsprechender behördlicher Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet sein, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese zu verschieben oder abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber den TeilnehmerInnen, es sei denn, die Absage einer Veranstaltung erfolgt auf Grund vom Veranstalter zu vertretender grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Gleiches gilt für den Abbruch einer Veranstaltung.

Veranstalter

Gorch-Fock-Lauf e. V.

Leitung

1. Vorsitzende: Inga Bernsau
2. Vorsitzender: Sven Minits
Geschäftsführer: Volkmar Stier
Sportwarte: Rolf Bohlen, Agnes Hänßler
Kassenwart: Daniela Groschwitz
Rechnungsprüfer: Rolf Bohlen